Hotel Mama

11 Jun

Ich habe euch ja letztens darüber berichtet, dass ich noch zu Hause wohne.

Jetzt mag manch einer behaupten, ich sei ein Muttisöhnchen und könnte nicht alleine leben. Aber mal ehrlich, dass bin ich nicht. Es ist halt einfach nur praktisch. Nach meiner Schulzeit habe ich eine Ausbildung angefangen und diese war in der Nähe von meinen Eltern. Also schlugen meine Eltern vor ich könne ja zu Hause wohnen bleiben um Geld zu sparen. Außerdem wäre meine Mutti sehr traurig gewesen, wenn ich ausgezogen wäre. Also blieb ich dort wohnen und ließ mich nicht zweimal bitten.

Da die Ausbildung doof war brach ich sie nach kurzer Zeit wieder ab. So ging es eine ganze Weile immer wieder, sodass ich jetzt schon 9 Ausbildungen gemacht habe, davon jedoch keine beendet. Das längste war ne Ausbildung zum Tankstellenwart, doch auch das gefiel mir dann nach 7 Monaten nicht mehr, aber ist doch schon eine beachtliche Zeit oder?

Jedenfalls fange ich nächsten Monat eine Ausbildung zum Floristen an, wer weiß vielleicht gefällt mir ja das.

Bis dahin genieße ich noch meine freie Zeit zu Hause, denn Urlaub muss ja auch mal sein.

Jetzt muss ich aber Schluss machen, denn ich muss meine Wäsche runterbringen damit Mutti das waschen und bügeln kann.

In voller Liebe,

euer Lars

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: